Früchte nach dem Brennen

Ich liebe Whisky. Keine Angst, nicht Flaschenweise, nicht im Übermaß und nicht jeden Tag. Aber zu Besonderheiten. Ich mag die Komplexität des Geschmacks. Das Karamell, die Vanille und die sanften Früchte vor allem, wenn die Birne sich erschmecken lässt. Gerne auch mal so einen richtig rauchigen. Wie der eine bekannte […]

Vom Machen, Schaffen und Blühen

„Auf allen Wegen, die du gegangen bist, hat es hinter die geblüht“ – das wurde heute Morgen in einer Rede anlässlich des 90. Geburtstages eines Professors und Priesters gesagt. Der Saal war randvoll mit Menschen, die dieser Priester während seines gesamten Lebens geprägt, berührt und begleitet hat. Ich kannte diesen […]

Peng und dann weiter

Ich öffne meine Augen. „Zu früh., gestern zu lang.“ sind die ersten Gedanken dieses viel zu lauen Wintermorgens. Zwei Kaffee später stehe ich unter der Dusche und realisiere Zeit, Raum und wie unnütz es eigentlich ist an diesem Morgen zu duschen. „Bitte wird man da nicht super dreckig“ flehe ich grammatikalisch […]

Mehr Konfetti

Dieses Jahr wünsche ich mir mehr Konfetti. Ja, ich habe auch andere Vorsätze. Ernstere, körperliche, Selbstoptimierende, aber genau deswegen brauche ich zusätzlich auch immer eine handvoll Konfetti, um spontane Anlässe gebührend zu feieren, langweilige Meetings effektvoll zu verlassen und schöne Momente in Papierschnippsel einzupacken. Ich will mehr Konfetti, um der […]

Aber schau nie im Zorn zurück…

Nach dem schrecklichen Attentat am 22.05.17 in Manchester versammeln sich die Menschen zu einer Schweigeminute in der Innenstadt. Stille. Doch ganz leise durchbricht ein leiser Gesang die Schockstarre, in der sich viele befinden. Nach und nach stimmen immer mehr Menschen in das Lied mit ein, singen erst zögerlich und dann […]

Danke.

In Würde Leben. Heute und Morgen. Danke das du hier mitgelesen hast und dich jeden Tag, jede Woche aufs Neue auf unsere Gedanken einlässt. Es macht einfach Spaß zu sehen wie viel gefallen unser kleines Blog bei findet. Dieser Adventskalender ist nun im dritten Jahr und ich bin begeistert wie […]

Aufmachen.

Ein beliebtes Motto für jeden Kindergottesdienst in der Adventszeit. Aufstehen, losgehen, Licht sein. Ein Kinderspiel. In einer Welt, die oft so finster scheint, so friedlos und kalt, so lieblos und resigniert. In dieser Welt soll ich ein Licht sein? Immer wieder lese ich von der Hektik und dem Stress vor […]

Ich bin nicht würdig?!

Das schwierige an so einem Adventskalender zum Thema „WürdIch“ ist, auch in der letzten Woche noch Einfälle zu haben, die zu diesem Thema bisher noch nicht geschrieben wurde. Das letzte Wochenende habe ich mich da doch sehr schwergetan, hin und her überlegt, welchen Aspekt von Würde ich noch beleuchten könnte. […]

Zeit, die gekommene.

Endspurt – Weihnachtswoche, die Vorfreude steigt auf Weihnachten. Doch was wäre, würde ich morgen sterben. Wäre dann alles gesagt, alles getan? Wären da noch „offene Rechnungen“, ausstehende Entschuldigungen? In der vorweihnachtlichen Romantik, die sich zwischen den Jahresabschlussstress ergießt, bleibt kaum Platz für dieses Thema. Doch es ist da, ganz nah. […]