Markiert: Hoffnung

4

Von Angst und Hoffnung.

2015. Irgenwann nach den Anschlägen von Paris. Ein Gespräch. Wir sitzen auf dem verrauchten Dachboden meiner WG – es ist spät. „Ich versteh´ den IS nicht – was wollen die denn?“ (Schluck Bier – ...

0

Abschied

Abschiede fallen mir immer schwerer. Vor allem die, bei denen man sich für immer von lieben Menschen verabschieden muss. Eigentlich denkt man doch, man gewöhnt sich irgendwie daran. Abschiede gehören nun einmal zum Alltag dazu....

0

Deckbett gewünscht

22 Uhr, der Tag ist geschafft. Oder so ähnlich. Eigentlich steht heute Abend noch Prüfungsvorbereitung an. Aber der Kopf macht nicht mehr mit. Alles Apfelmus da drin. Ein kurzer Scroll über facebook verspricht ja...