Autor: Jan Kury

1

Alex, auf uns!

Es ist Abend geworden, ich schenke mir ein Glas Wein und erfreue mich an dem Berg Wäsche, der darauf wartet von der Leine genommen, zusammengelegt und verstaut zu werden. Ich warte darauf, dass das...

1

Zeit, die gekommene.

Endspurt – Weihnachtswoche, die Vorfreude steigt auf Weihnachten. Doch was wäre, würde ich morgen sterben. Wäre dann alles gesagt, alles getan? Wären da noch „offene Rechnungen“, ausstehende Entschuldigungen? In der vorweihnachtlichen Romantik, die sich...

0

Ein Freund bleibt ein Freund..

Nachtschicht auf dem Rettungswagen, gegen halb Zwölf ruft uns der Melder zu einem Notfalleinsatz. Ein gestürzter Mann auf der Straße – die Passanten, die den Herrn umsorgend versuchen, in der stabilen Seitenlage zu halten,...

0

Würd‘ ich springen?

Draußen stürmt es, es ist nass und kalt – doch ich stehe auf einem Sprungbrett, unter mir ein tiefes, menschenleeres Becken, die Sonne scheint. Es ist warm. Ich habe einen klaren Blick auf das...