Dreifach Glauben Blog

1

Alex, auf uns!

Es ist Abend geworden, ich schenke mir ein Glas Wein und erfreue mich an dem Berg Wäsche, der darauf wartet von der Leine genommen, zusammengelegt und verstaut zu werden. Ich warte darauf, dass das...

2

Zu spät

Manchmal ist einfach alle zu spät. Zu spät für ein ordentliches Frühstück. Zu spät, um eine Entscheidung zu überdenken. Zu spät, um überhaupt zu entscheiden, nur noch die Zeit zu handeln. Manchmal lebt mein...

0

Früchte nach dem Brennen

Ich liebe Whisky. Keine Angst, nicht Flaschenweise, nicht im Übermaß und nicht jeden Tag. Aber zu Besonderheiten. Ich mag die Komplexität des Geschmacks. Das Karamell, die Vanille und die sanften Früchte vor allem, wenn...

3

Vom Machen, Schaffen und Blühen

„Auf allen Wegen, die du gegangen bist, hat es hinter die geblüht“ – das wurde heute Morgen in einer Rede anlässlich des 90. Geburtstages eines Professors und Priesters gesagt. Der Saal war randvoll mit...