An Tagen wie diesen

Dieser Text ist im Schriftgespräch unter den Autor*innen entstanden. An Tagen wie diesen wünscht man sich Unendlichkeit An Tagen wie diesen haben wir noch ewig Zeit In dieser Nacht der Nächte, die uns soviel verspricht Erleben wir das Beste, kein Ende ist in Sicht Das Beste – unendlich Zeit mit denen, […]

Helikopter-Gott

Vor ein paar Tagen habe ich im Fernsehen einen Beitrag über sogenannte „Helikopter-Eltern“ gesehen. Aus unterschiedlichen Gründen, aber immer auf einem fragwürdigen Verständnis von Liebe basierend, überwachen und behüten solche Eltern absolut überfürsorglich ihre Kinder – sie umkreisen sie immer, eben wie Beobachter in einem Helikopter. Im Beitrag wurden verschiedene Beispiele […]

Meine Helden sterben nie

Ein kleiner Satz, von meiner Schwester an mich gesendet, leuchtet auf dem Handydisplay: „Oma ist eingeschlafen“. Klar, irgendwann musste es passieren und überraschend war es jetzt auch nicht. Und auch als ich Carinas Artikel damals las, Irgendwann 2017, dachte ich mir: Natürlich! Irgendwann wird mal irgendjemand in 2017 sterben müssen. […]

Draußen vor der Tür

Wenn ich mich morgens mit dem Fahrrad auf den Weg in die Stadt mache, bin ich gedanklich meist schon bei meinem nächsten oder sogar übernächsten Termin. Der Blick auf die Schönheit der Häuser in meiner Straße sowie die vielen Bäume, welche meinem Weg säumen, das alles verschwimmt und wird allzu […]

fasten(brechen)

Meine Idealvorstellung der Fastenzeit sieht so aus: Fremdbestimmung und alltägliche Abhängigkeiten erkennen, hinterfragen, bestmöglich unterlassen. In den letzten Jahren habe ich alibimäßig und einigermaßen erfolgreich Fleisch gefastet. Dieses Jahr versuche ich meine Prämisse ernst zu nehmen: ich faste Alkohol und Zigaretten. Warten an der Bushaltestelle gestaltet sich plötzlich völlig anders. Was […]

Nie erwachsen

Ich muss es wohl zugeben: Genau wie Tabaluga, Peter Pan und Bushido habe ich so meine Problemchen mit dem erwachsen werden und sein. Vor allem, weil ich gerne Unsinnigem nachgehe. Etwas das keinen Platz hat, wenn ich 6 Uhr morgens zu Arbeit muss, den ganzen Tag im Büro wichtiges erledige […]

Zwangsheirat mit dem Prüfungsstoff

Die Freude über das neue Jahr hält bei mir nie sehr lange an, denn wie jeden Januar steht sie vor der Tür: Die allbekannte und immer herzlich begrüßte Prüfungsphase. In dieser Zeit führe ich über mehrere Wochen mit meinen Prüfungsstoff eine Beziehung zu führen. Ich stehe morgens mit den Prüfungsinhalten […]

Von Zeit zu Zeit Chaos

Es könnte so einfach sein mit diesen Deadlines, diesen Abgabeterminen, diesen unerwartet auftauchenden Fristen, die ich dann doch immer wieder mit erstaunen zu Kenntnis nehmen muss. Wie bei diesem Text hier: In paar Minuten soll er online gehen. Und ich? Ich hatte bis gestern noch nicht einmal eine Idee worüber […]

Was sind deine Geschichten?

Seit fast 2 Jahren schreiben wir, die 16 Autor*innen von DreifachGlauben, wöchentlich über unsere Erfahrungen von Glaube, Leben, Gott. Angefangen mit 8 Autor*innen, haben wir über die Monate unser Team immer mal wieder erweitert. Nun wagen wir einen großen Schritt: Wir möchte mehr über deine Geschichten erfahren. Über dich. Wie […]