Markiert: barmherzlich

0

Meine Freiheit

Ich hasse es abhängig zu sein. Nicht im Sinne davon, dass einer für mich da ist. Das ich mich auf jemanden verlassen kann. Nicht das Gefühl von fallen lassen. Aufgefangen werden. Ausruhen. Sondern das...

0

Zwischenstopp

18.18 Uhr. Viel zu spät. Sie hatte eigentlich schon seit einer halbe Stunde hier raus sein wollen. Aber dann hatte das Telefon nicht aufgehört zu klingeln und es war ja auch alles wichtig gewesen....

0

Durst?!

Durst. Wenn ich ehrlich bin, dann ist die drängendste Frage, die ich mit Durst verbinde, die Frage, ob ich jetzt ein Radler oder eine Apfelschorle, vielleicht doch eine Cola oder schlicht und ergreifend Wasser...