Dreifach Glauben Blog

0

Julianmäßig

Julian ist 4. Er steht auf einer Mauer, die doppelt so hoch ist wie er. Stolz und erhaben. Ich kenne ihn erst seit ein paar Stunden. Ich kann ihn nicht einschätzen. Ich habe Angst,...

U-Bahn Musikanten auf der linken Seite des Bildes. Auf der rechten Seite: ein aufgeschlagenes Stadtpilgerheftchen. 1

Stadtpilger und S-Bahn-Kreuzfahrer

Manchmal ist es schon absurd. Da feiert man im Gottesdienst, dass Gott die Welt um uns so wunderbar erschaffen hat, und selbst sitzt man in alten Gemäuern, wo im besten Fall noch die schmuckvollen...

1

Du (er)trägst mich

Immer wieder sind sie da. Diese Momente in denen man sich selbst ertragen muss. Wenn man mal wieder Geisel seiner selbst ist. Mir fallen zu genüge Dinge ein, die ich an mir ändern will,...

0

Ich glaub‘, gestern hab ich Gott getroffen

Einer dieser Schei schlechten Tage: Wecker zu früh. Dusche zu heiß, zu kalt, zu heiß. Klamotten zu ungebügelt. Kaffee zu umgefallen. Kalender zu voll. Menschen zu viel. Büro zu Büro. Und als mir dann...