Jetzt ist es vorbei, oder?

Endlich. Das letzte Törchen ist geöffnet.
Nur noch wenige Stunden und das Warten hat endlich ein Ende.
Spätestens um 14 Uhr schließen die Geschäfte.
Dann fängt nach 24 Tagen warten endlich die besinnliche Zeit an.
Einen Abend mal mit der Familie zusammen sein.
Einen Tag mehr frei haben.

Aber der 24. Dezember heißt auch, dass die Weihnachtsmärkte zu machen, die Weihnachtsbeleuchtung ausgeschaltet und das Gebäck dem Karnevalszeug im Supermarkt weichen wird.
Jetzt dauert es wieder ein Jahr bis man kollektiv 24 Tage warten darf.
Danke, dass du mit uns gewartet hast!

Es war schön zu sehen, dass wir täglich gelesen, geliked und geteilt wurden.

Wir freuen uns über deine Erfahrungen mit dem Adventskalender in unserem Kommentarbereich.
Hat es dir gefallen? Welcher Artikel besonders? Möchtest du uns etwas sagen?

Ich möchte mich an dieser Stelle im Namen des ganzen Teams für das erste halbe Jahr DreifachGlauben bedanken.
Es ist schön zu sehen, dass unser kleines Blog so viele Leser hat. Danke!

Ab dem 10. Januar 2016 gibt es wieder jeden Sonntag um 12 Uhr einen neuen Eintrag.

Wir wünschen Dir ein gesegnetes Weihnachtsfest.
Danke für deine Zeit.

Tobias Sauer  (im Namen von: )

Matthias Beer
Andreas Diegler
Raphael Foltin
Florian Kunz
Fabian Maysenhölder
Michael Michels
Simone Müller
Carina Rui
Madeleine Schneider
Lisa Wollscheid

logo_aufbruch_abbruch

Jeden Tag ein neues Törchen. Dieser Beitrag ist Teil unseres Adventkalenders 2015 zum Thema Aufbruch & Abbruch. Alle weiteren Einträge findest du in unserem Archiv unter Adventskalender 2015.

Tobias Sauer

Katholischer Theologe und Initiator von ruach.jetzt. Auf der Suche nach einer Kirche von morgen mit dem Glauben der Menschen von heute.

Das könnte Dich auch interessieren...

1 Antwort

  1. Oecherin sagt:

    Danke für den tollen Adventskalender. Ich mochte die normale Sprache und das normale Leben, das ich in ihm fand, sehr. Schade, dass es nicht täglich weitergeht, auch wenn es verständlich ist.
    Macht mit dreifachglauben nur weiter so!
    Gute Wünsche für 2016.

Und was sagst du dazu?

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.